Optikpark

An die Stelle der erfolgreichen Landesgartenschau 2006 in Rathenow ist seit dem 28. April 2007 der Optikpark getreten. Ein weit gefächertes Kulturprogramm mit vielen Veranstaltungen und Austellungen sorgen seitdem auch im Optikpark für willkommene Abwechslung. Das von Wasser und Grünflächen umschlossene Schwedendammgelände wird somit als wundervolle Erholungs-Kulisse weitergnutzt. Dabei bleibt das Konzept von Natur, Blumen, Farben und der optischen Vergangenheit der Stadt Rathenow bestehen. Beliebte Sehenswürdigkeiten des Parks sind die begehbaren Farbkugeln mit ihren Farbklängen, der Optikspielplatz für die Kleinen, die Floßfahrten auf einem der Havelarme an dem Optikparkgelände entlang, die 37 Regenbogen-Strahlenbeete, neue optische Phänomene, das Brachymedial-Fernrohr und das neue Rathenower Wahrzeichen - der Leuchtturm. Das Tiergehege vom Weinberg wurde ebenfalls auf das Optikparkgelände umverlegt. Der Erholung der ganzen Familie steht hier nichts im Wege. Im Superwahljahr 2009 begrüßte der Optikpark unter anderem prominente Besucher wie Angela Merkel, Franz-Walter Steinmeier, Matthias Platzeck und Manfred Stolpe.
Mittlerweile kristalisieren sich traditionelle Veranstaltungen wie die Lange Nacht der Optik, die Serenade unter’m Sternenhimmel oder der Talk im Park zum Besuchermagneten und werden in den nächsten Jahren fester Bestandteil im Veranstaltungsplan sein.

Weitere Einzelheiten über den Optikpark und die Eintrittspreise finden Sie auf der offizielle Internetseite:

www.Optikpark-Rathenow.de